Präventionsprojekt

20.06.2016

„Mein Körper ist mein Freund!“  in den 4. Klassen der Grundschule Rott am Inn

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, Kinder zu schützen. Je älter die Kinder werden, desto bedeutender wird es, die Schutzbefohlenen zu stärken und schrittweise für ihren Selbstschutz vorzubereiten. Hierbei ist die Prävention vor sexuellem Missbrauch unerlässlich.

Aufgrund der existentiellen Bedeutung dieses Themas haben wir Experten der „Fachstelle Prävention gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen“ (Trägerverein Frauen- und Mädchennotruf Rosenheim) in die 4. Klassen eingeladen, um das Präventionsprojekt „Mein Körper ist mein Freund!“ durchzuführen.

Im Rahmen dieses Projekts fand zunächst ein Elternabend statt. Dort zeigte Frau Weigang, die Leiterin der Fachstelle, welche Inhalte sie mit den Kindern erarbeiten würde und welche Materialien dazu verwendet würden. In der folgenden Woche fand schließlich der Workshop in den Klassen statt.

Ermöglicht wurde dieses Projekt durch eine Spende in Höhe von 250€ von der Volksbank Raiffeisenbank Rott am Inn. Zudem lieferte der Elternbeirat einen Zuschuss in Höhe von 150€.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim Chiemsee und beim Elternbeirat für die großzügige Unterstützung des Präventionsprojektes.

Carina Wiederer, Ursula Bachmaier

Zurück