Papageno

06.06.2014

Nach längerer Opernpause gastierte am 2. Juni wieder die Opernbühne PAPAGENO aus Wien in unserer Schule. Mit etwas Skepsis sahen wir den als Workshops geplanten Opern „Die Zauberflöte“ für die Jahrgänge 1, 2 und 3 und „Die Entführung aus dem Serail“ für die Klassen 4, 5, 6 und 8 entgegen. Um aktiv mitwirken zu können, waren einige vorbereitende Aufgaben zu erledigen. Acht Grundschüler, sowie zehn Mittelschüler und Kinder aus den 4. Klassen lernten eifrig ihre Rollen. Sie durften bereits eine Stunde vor Beginn mit dem Team PAPAGENO proben. Das machte sichtlich Spaß und aus all diesen Schülern wurden richtige Schauspieler. Auch andere Kinder durften sich spontan beteiligen und schließlich waren wir alle mit unserem Gesang aktiv dabei.

Mit stürmischem Beifall bedankten wir uns beim Team PAPAGENO für eine ganz besondere Musikstunde, bei der wir nicht nur erstaunlich viel vom Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart und seinen Werken lernten, sondern auch Freude an klassischer Musik fanden und positive, vielleicht sogar bleibende Eindrücke  mitnahmen.

Zurück