Ergebnis der Adventsaktion

11.01.2016

Anfang Dezember ist unsere diesjährige Adventsaktion Lumina gestartet, die wieder den Kindern in Kolumbien zugutekommt.

„Ein Netz der Unterstützung“ wollen wir gemeinsam bauen, denn nur durch ein solches Netz kann der Kindergarten von Padre Fredy und seiner Organisation „Signos Vitales“ (Lebenszeichen) im Armenviertel Villa Rosita am Stadtrand von Bogotá bestehen.

Durch Spenden aus Deutschland trägt der Verein lumina e.V. die gesamten Kosten für Miete, Nebenkosten, Essen und Gehalt für die Erzieherinnen. Die Kinder stammen aus sehr armen Verhältnissen und hätten ohne den Kindergarten zum Großteil kein warmes Essen und keinen Raum zum unbeschwerten Spielen.

Mit dem Kindergarten entstand auch im Viertel ein Netzwerk – zwischen Padre Fredy, den Erzieherinnen (die auch aus dem Armenviertel stammen), den Kindern und ihren Familien.

Im Jahre 2013 konnte von lumina e.V. ein Grundstück erworben werden und ganz aktuell liegen Pläne für den Neubau des Kindergartens vor (www.lumina-ev.de). Padre Fredy reist voraussichtlich im Frühjahr 2016 wieder nach Deutschland und kann den Schülerinnen und Schülern direkt vom Kindergarten berichten.

In der Adventszeit wird in den Klassen jeder noch so kleine Betrag gesammelt. Für 10 Euro gibt es ein „Netzstück“, so dass nach und nach ein „Netz der Unterstützung“ wächst.

Das Bild zeigt, dass schon fleißig gespendet wurde und das Netz zu wachsen beginnt.

Herzlichen Dank an alle, die mit ihrer Spende mithelfen, dass der Kindergarten von Padre Fredy weiter gebaut werden kann!

Zurück