Adventsaktion „Tragt in die Welt ein Licht“

15.01.2015

Bei unserer Adventsaktion konnten wir auch in diesem Schuljahr Kindern in Kolumbien helfen.

Für zehn Euro, die in der Klasse gesammelt wurden, gab es eine symbolische Kerze. Über der Krippe neben dem Rektorat konnten wir dann sehen, wie „die Welt heller wurde“. Mehr als 60 bunte Kerzen, vor allem der Klassen 3a, 6, 2a und 2b, wiesen auf das stattliche Spendenergebnis von 650 Euro hin.

Frau Langsenlehner garantiert dafür, dass der Verein lumina e.V. das Geld direkt an den Kindergarten von Padre Fredy im Armenviertel Villa Rosita in Bogotá leitet.

Die meisten Schüler unserer Schule konnten Padre Fredy im Jahre 2012 persönlich kennen lernen, als er zu Besuch in Deutschland und auch in der Rotter Schule war und von seinem Projekt erzählte.

In einer Atmosphäre der Geborgenheit werden ca. 30 Kindergartenkinder täglich betreut. Sie erhalten außerdem ein ausgewogenes Mittagessen, was für viele die einzige Mahlzeit am Tag ist. Ein Arzt untersucht die Kinder regelmäßig. Padre Fredy und seine Organisation führen zudem Elternabende durch und bemühen sich darum die Familien in ihrem schwierigen Umfeld zu stärken und zu begleiten.

Neben den laufenden Kosten des Kindergartens versucht der Verein lumina e.V. zur Zeit Gelder aufzubringen, um den Neubau zu finanzieren. Das Grundstück ist gekauft und die Bauplanungen dazu laufen. Auch die Eltern sind zur Mitarbeit bereit.

Weitere Informationen gibt es auf folgender Homepage: www.lumina-ev.de

Zurück